PRESSEARTIKEL / NEWS

HIER FINDEN SIE ALLE UNSERE NEWS, PRESSEARTKEL UND PRESSEINFORMATIONEN

CROWDLENDING MEETS CRYPTOCURRENCIES: ALS EINE DER WELTWEIT ERSTEN P2P LENDING PLATTFORMEN AKZEPTIERT CROWD4CASH INVESTITIONEN MIT CRYPTOCURRENCIES

Newsrelease vom 15.01.2018

Der Zuger Crowdlending Anbieter Crowd4Cash ermöglicht erstmals in der Schweiz renditestarke Direkt-Investitionen mit Cryptocurrencies in Peer-to-Peer Kredite. Die Anleger können Ihre Investitionen bequem mit Bitcoins oder Litecoins bezahlen. Durch die Zusammenarbeit mit einem der führenden Schweizer Crypto Currency Händlern ist Crowd4Cash in der Lage, die Zahlungen rasch, kostengünstig und zum besten verfügbaren Marktpreis in CHF umzuwandeln. Crowd4Cash verrechnet für diese Dienstleistung keine Gebühren und es werden dabei nur externe Transaktionskosten verrechnet.

„Als digitaler Marktplatz für Kreditvergaben ist es für uns selbstverständlich auch digitale Währungen anzunehmen. Die Anleger und somit Kreditgeber können ihre, aus der Anlage in Cryptocurrencies erwirtschafteten Gewinne bei uns mit einer Brutto-Rendite zwischen 4 und 9 Prozent reinvestieren“ sagt CEO und Gründer von Crowd4Cash, Roger Bossard. Der Jurist arbeitete 15 Jahre lang bei verschiedenen Banken, 7 Jahre davon im Senior Management. Damit schafft die Plattform den Cryprocurrency Investoren eine wertvolle Alternative zum Transfer auf das zinslose Schweizer Bankkonto. Mit den attraktiven Zinsen und den monatlichen Zinszahlungen auf dem Kreditportfolio ist es nun möglich, mit den Cryptocurrency Gewinnen ein stabiles monatliches Einkommen zu erwirtschaften. Der attraktiven Rendite steht ein vergleichsweise geringes Risiko gegenüber. Nur rund 20 Prozent der Kreditsuchenden schaffen es bei Crowd4Cash auf die Plattform. Private etwa müssen belegen, dass sie den Kredit finanziell tragen können. Interne und externe Bonitätsdaten liefern zusätzlich Informationen für ein unabhängiges Rating der Kredite. Die strenge Prüfung ist im Sinne aller. „Die Ausfallquote bei Crowd4Cash liegt aktuell bei Null Prozent“ sagt Roger Bossard. Und die Plattformgebühren sind überraschend tief: Kreditgeber zahlen lediglich 0,5 Prozent des investierten Betrags pro Jahr. Eine schlanke Personalstruktur, keine teuren Filialen oder kostspielige Werbung machen es möglich.

LINK ZU CROWD4CASH

SCHWEIZER CROWDLENDING MARKT

Der Schweizer Crowdlending Markt steckt immer noch in den Kinderschuhen. Der Vergleich zur EU und den USA zeigt, dass das Geschäftsmodell sehr erfolgreich betrieben werden kann und zahlreiche Anbieter auf dem Markt bestehen können. In der Schweiz ist der Marktanteil von Crowdlending immer noch im Bereich von weit unter einem Prozent vom gesamten Kreditmarkt. In den USA als weltweit am weitesten entwickelten Markt, ist bereits ein Marktanteil in gewissen Segementen bereits von bis zu 30% erreicht. Dies stimmt uns sehr zuversichtlich, dass das Marktpotential in der Schweiz noch bei weitem nicht ausgeschöpft und weiter intakt ist.

TEAM

Crowd Solutions verfügt über ein eingespieltes interdisziplinäres Team mit über 50 Jahren Erfahrung in der Finanzindustrie. Wir sind aufgrund unseres beruflichen Hintergrundes in der Lage rasch neue Trends und Entwicklungen zu adaptieren und umzusetzen. Dies ermöglicht uns Innovationen voranzutreiben und sowohl konzeptionell, technisch wie auch rechtlich einwandfrei umzusetzen.

LINK